Raw Kuchen

Wenn du ein Verlangen nach einem mini raw Kuchen hast, dann habe ich hier die Lösung in Form eines Rezeptes.
Beim Weglassen des Wheys wird daraus ein veganer raw Kuchen.
By skipping the whey, it becomes a vegan raw cake.

Zutaten

50g Erdnüsse
50g Mandeln
50g Cashewkerne
1/2 Avocado
1 Löffel Wheypulver
50g Schokolade
2 TL Kokosöl

Zubereitung

Röste die Nüsse, sofern sie nicht geröstet sind und zerkleinere sie in einer Küchenmaschine oder Mörser presse sie anschließend in deine Form mithilfe eines Bechers.
Schmelze die Schokolade und das Kokosöl zusammen.
Mix deine Avocado, Kokosöl-Schokoladenmix und dein Wheypulver zusammen.
Füge die entstandene Ganache über deine Nussbasis und lasse das Ganze für mindestens für 2 Stunden im Kühlschrank abkühlen.

Nun wünsche ich dir einen guten Appetit und hinterlasse ein Kommentar, um mir zu zeigen, wie sehr du den Kuchen magst.

Mein whey ist von natureletics unter dem folgenden Link zu finden:

https://amzn.to/2Kt4TSI
Bitte beachte, dass dieser Link ein Affiliatelink ist.

Veröffentlicht von Naba

Hi I am a hobby blogger and passionate foodie posting about food, beauty and life in general. I am here to inspire you to create your own flow! Let me introduce you to my world Don't forget to visit my Instagram @nabaslifeflow

Beteilige dich an der Unterhaltung

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: